Tag: Laptop zusammenstellen

Laptops Konfigurieren

Gerade für Neulinge in der Computerwelt ist es ein leidiges Thema. Aber auch für Benutzer, die schonLaptop seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten, Computer benutzen, stellt sich immer wieder die gleiche Frage: Was für ein Laptop brauche ich und wie kann ich meinen Laptop zusammenstellen , sodass er ein bestmögliches Nutzererlebnis liefert?

Zuerst stellt sich die Frage, was man braucht, wenn man sein notebook selbst zusammenstellen will. Am Einfachsten ist es, einen Laptop Konfigurator zu benutzen. Diesen findet man auf den gängigen Herstellerplattformen, aber auch auf vielen Angebotsseiten. Hier kann man seine Bedürfnisse eintragen und bekommt anschließend ein passendes Ergebnis, inklusive sofortiger Kaufoption angezeigt. Doch muss man sich immer vergegenwärtigen, was man mit seinem Notebook überhaupt anstellen will. Will man Programme ausführen, die wenig Rechenleistung erfordern, so braucht man keine schnelle Prozessorgeschwindigkeit und gute Grafikkarte. Wenig Rechenleistung erfordern Arbeiten wie E-Mails senden oder Texte lesen. Preislich liegt man hier bei weniger als 200€ und man muss sein Notebook nicht selbst zusammenstellen. Sollte der Computer jedoch anspruchsvollere Aufgaben erledigen können, so lohnt sich der Blick in das mittlere Preissegment, das bei etwa 300€ losgeht und etwa 500€ im Maximum kostet. Hier ist es bereits möglich, einfache Filme ohne Probleme zu bearbeiten oder Spiele zu spielen, die keine hohen Grafikanforderungen haben. Man kann auch einen Laptop zusammenstellen , der eigens auf die persönlichen Anforderungen zugeschnitten ist. Will man etwa Spiele in hoher Auflösung spielen, so braucht man eine moderne Grafikkarte, die für Spiele geeignet ist. In Kombination mit geeigneten Prozessoren kann man sich anschließend sicher sein, dass das Notebook den eigenen Anforderungen gerecht wird. Allerdings muss man sich bewusst sein, dass der Computer dann auch mehr kosten kann. Gerade wenn man nicht versiert ist, Computerteile selbst einzubauen und man auf das Angebot von Drittanbietern zurückgreifen muss, liegt man schnell bei einem Laptop Preis von über 1000€.